Serviceportal iBALIS
Mehrfachantrag 2019

iBalis Informationssystem

Die Landwirtschaftsverwaltung unterstützt die Antragsteller mit dem Serviceportal iBALIS - kurz für "integriertes Bayerisches Landwirtschaftliches Informationssystem". Landwirte können damit ihre Flächen verwalten und Förderprogramme elektronisch beantragen.

Antragstellung von 15. März bis 15. Mai 2019

Der Mehrfachantrag-Online im iBALIS ist ab 15. März 2019 freigeschaltet. Ab diesem Zeitpunkt können Sie Ihre Mehrfachantragsdaten online erfassen und den fertigen Antrag absenden. Antragsendtermin ist Dienstag, 15. Mai 2019. Ausführliche Hinweise sowie Hilfevideos finden Sie in der Online-Hilfe von iBALIS (s.u.).
Weitere Informationen erhalten Sie in einem Anschreiben des Staatsministeriums sowie unter

Informationen, Merkblätter und Formulare - Staatsministerium Externer Link

Zur Erfassung des Online-Antrages stehen Ihnen drei Wege zur Verfügung:

  • Antragstellung am eigenen PC im Portal iBALIS (Standardverfahren)
  • Nutzung einer Eingabestation am AELF
  • Antragstellung unter Inanspruchnahme eines Dienstleisters

Bitte beachten Sie:

Unsere Telefonnummern haben sich geändert.
Die Hotline in Schweinfurt für den Mehrfachantrag ist die 09721 8087-1111.
Die Hotline in Hofheim für den Mehrfachantrag ist die 09721 8087-2101.

Einbindung von Dienstleistern bei der Antragstellung

Wie in den Vorjahren werden im Rahmen der Mehrfachantragstellung Dienstleister mitwirken. Folgende Dienstleister haben ihre Unterstützung zugesagt und sind für Sie tätig:

Bayerischer Bauernverband
Geschäftsstelle Hofheim

Klaus Pieroth, Manfred Kraus, Wilhelm Ehrlinger
Bahnhofstraße 24
97461 Hofheim
Tel.: 09523 9540-0

Maschinen- und Betriebshilfsring Haßgau e.V.
Tino Scheithauer
Lendershäuser Straße 2
97461 Hofheim
Tel.: 09523 5038210

Gabriele Budau-Wirsing
Rügheim
Pfalzgasse 14
97461 Hofheim
Tel.: 09523 1440

Kerstin Dohles
Eichelsdorf
Haßbergstr. 18
97461 Hofheim
Tel.: 09523 6553

Ecovis BLB Steuerberatungsgesellschaft mbH Schweinfurt
Rita Kuhn
Maibacher Str. 44
97424 Schweinfurt
Tel.: 0972 7141-72

Bayerischer Bauernverband
Geschäftsstelle Schweinfurt

Klaus Pieroth, Manfred Kraus, Wilhelm Ehrlinger
Schweinfurter Str. 8
97505 Geldersheim
Tel.: 09721 787010

LBD Landw. Buchführungsdienst GmbH,
Kanzlei Schonungen und Würzburg

Martin Mehler
Reichmannshäuser Str. 23, Löffelsterz
97453 Schonungen
Tel.: 08561 3006-156

Maschinen- und Betriebshilfsring Gerolzhofen e.V.
Christoph Friedrich
Dr.-Georg-Schäfer-Str. 5
97447 Gerolzhofen
Tel.: 09382 974912

Maschinen- und Betriebshilfsring Saale-Rhön e.V.
Brigitte Haas
Hammelburger Straße 26
97723 Oberthulba
Tel.: 09736 751950

Maschinen- und Betriebshilfsring Arnstein-Mittelmain e.V.
Sebastian Klein
Schweinfurter Str. 19a
97450 Arnstein
Tel.: 09363 9076-24

Feldstücke prüfen und pflegen

Um die Mehrfachantragstellung 2019 vorzubereiten, können Sie unter dem Menüpunkt Feldstückskarte
  • die Feldstücke Ihres Betriebes online auf korrekte Abgrenzung prüfen,
  • bei Bedarf anpassen sowie
  • Feldstückszu- und -abgänge melden.
Neue Luftbilder für Oberbayern, Niederbayern und Schwaben
Für die Regierungsbezirke Oberbayern, Niederbayern und Schwaben wurden neue Luftbilder zur Verfügung gestellt. Haben Sie dort Feldstücke, sollten Sie diese besonders intensiv prüfen. Dabei unterstützt ein automatisierter Farbabgleich: Alle als auffällig eingestuften Feldstücke sind auf der Übersichtsseite Feldstücksprüfung gelb markiert.
Ausführliche Hinweise zur Feldstücksprüfung und Feldstückspflege finden Sie in der Onlinehilfe von iBALIS unter der Rubrik Feldstückskarte (siehe auch "Online-Hilfen nutzen").

Online-Hilfen nutzen

Zu Ihrer Unterstützung stehen im iBALIS Online-Hilfen zur Verfügung. Diese Hilfen können Sie allgemein über den Menüpunkt "Hilfen" oder gezielt für die jeweilige Seite, auf der Sie sich gerade befinden, über das rechts oben angebotene Symbol "?" aufrufen.
Die stets aktuellen und teilweise durch Hilfevideos ergänzten Online-Hilfen unterstützen Sie bei allen Fragen zur Nutzung von iBALIS, wie z. B. zu den deutlich verbesserten und erweiterten Messfunktionen in der Feldstückskarte.

Wo finde ich iBALIS und wie erfolgt der Einstieg?

iBALIS ist ein geschlossenes Benutzerportal. Der Einstieg erfolgt unter
PIN abgelaufen oder nicht mehr bekannt?
Wenden Sie sich mit Angabe Ihrer Betriebsnummer und Ihrer Adressdaten direkt an das Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e.V. (LKV): Telefon: 089/544348-71, Telefax: 089/544348-70, E-Mail: pin@lkv.bayern.de.

Weitere wichtige Aufgaben im Jahresablauf

Im iBALIS können Sie aktuell online

  • vom 15. März bis 30. August Ihre Mutterkühe an die land- und forstwirtschaftliche Sozialversicherung melden. Die Meldung ist freiwillig.

Während bestimmter Fristen können Sie außerdem online folgende Meldungen vornehmen:

  • Mahdmeldungen bei den VNP-Maßnahmen F22 bis F25 (extensive Mähnutzung)
  • Teichmeldungen (Abfischmeldungen) bei der AUM-Maßnahme B58
  • Flächen mit Winterbegrünung (AUM-Maßnahmen B35, B36)
  • Flächen mit Stoppelbrache im Rahmen der AUM-Maßnahmen W05 bzw. H15
  • beantragte Pensionsrinder im Rahmen der AUM-Maßnahme B60 (Sommerweidehaltung)
  • den tatsächlichen Viehbestand, insbesondere in Verbindung mit der AUM-Maßnahme B25 "Emissionsarme Wirtschaftsdüngerausbringung (Eigenmechanisierung)"

Darüber hinaus sind je nach Fördermaßnahme weitergehende Meldungen mit Hilfe entsprechender Formblätter vorzunehmen.

  • Um welche Maßnahmen es sich dabei im Einzelnen handelt und welche Fristen dabei zu wahren sind, finden Sie im Förderwegweiser unter "Termine im Förderjahr".
  • Die Formblätter sind im Förderwegweiser abrufbar bzw. am AELF erhältlich.